Lauf- und Bewegungsanalyse
 
Inspektion für den Körper

Schmerzen beim Sport, Gehen oder Stehen können vielerlei Ursachen haben: Verschlissene Schuhe, Fuß-, Knie-, Hüft- oder Beinfehlstellungen, Dysbalancen oder Funktionsschwächen.

Um die wirklichen Ursachen zu erkennen, hat Manfred Kern, zertifizierter Sensomotorik- Therapeut, im Renninger Sanitätshaus ein Lauflabor eingerichtet. Einer Fußanalyse mit digitaler Fußdruckmessung oder Fußscan folgt die Markierung der Körper- und Gelenkachsen. Auf dem Laufband erfassen dann High-Speed-Videokameras den Läufer von allen Seiten. Die Zeitlupenstudie zeigt mögliche Fehlstellungen auf. Anhand eines biomechanischen Körperprofils erfolgt eine Schuh- oder Einlagenempfehlung oder werden geeignete Kräftigungs-, Stetching- und Koordinationsübungen vorgeschlagen.

Sensomotorischen Fußeinlagen kommen dabei eine besondere Rolle zu: sie aktivieren oder hemmen ganz gezielt den betroffenen Muskel. Besonders bei Kindern unterscheiden sich sensomotorische Fußeinlagen von herkömmlichen. Mit ihnen lassen sich im Kindesalter Fehlstellungen sehr schnell und vor allem dauerhaft korrigieren.

Laufsportler sollten sich alle zwei Jahre einer Laufanalyse unterziehen. Laufschuh und Bewegung können dabei optimal auf Körper und Bewegungsablauf des Sportlers angepasst werden.